Krug-Markus.de

5 sinnvolle Firefox Addons für Webentwickler

5 sinnvolle Firefox Addons für Webentwickler

FWebbrowser FirefoxEs gibt eine Menge Developer Tools für den Browser Firefox.

Hier möchte ich eine Liste von Addons vorstellen, die ich für sinnvoll und unverzichtbar halte, wenn man Webseiten erstellt.

1. Web Developer

Stellt eine Symbolleiste und ein Menü mit zahlreichen nützlichen Werkzeugen für Web-Entwickler bereit.

webdeveloperWeb Developer macht den Mozilla Firefox zu einem Werkzeugkasten in Sachen Web-Entwicklung. Die kostenlose Browser-Erweiterung klinkt sich in Form einer Toolbar unter der Adressleiste ein und bietet unzählige Werkzeuge rund um HTML-Quellcode, Cookies, CSS, JavaScript etc.

Mit Web Developer lassen sich die auf einer Webseite benutzten CSS-Vorgaben analysieren und per integriertem Editor in Echtzeit ändern – die Ergebnisse wendet die Freeware direkt an. Zudem blendet Web Developer unzählige Informationen über alle Elemente einer Webseite ein, etwa Dateigröße, Pfad und Maße aller Bilder. Darüber hinaus spürt das Browser-Extra defekte Links auf, säubert den Cache, entfernt Verlauf sowie Cookies und zeigt die aktuelle Webseite in unterschiedlichen Bildschirmauflösungen an. Auch wer den Quellcode oder die Scripte seiner Seite auf Fehler oder ungültige Passage hin überprüfen will, findet in Web Developer den passenden Helfer.

Download der aktuellen Version des Web Developer Addons

2. ColorZilla

Mittels Fadenkreuz kann aus jedem Browserbereich der entsprechende Farbwert ausgelesen werden. Dieser kann per Bereichswähler angepasst und/oder als RGB- oder Hex-Wert kopiert werden.

colorzillaWeitere Funktionen: Abstandsmessungen zwischen zwei Pixeln auf einer Webseite, Seitenzoom, verschiedene Farbpaletten.

Download der aktuellen Version des ColorZilla Addons

3. Firebug

FireBug deckt Fehler im Quellcode von Webseiten auf. Das geniale Addon kennt sich bestens mit HTML, JavaScript, Ajax und CSS aus. Zudem schlüsselt die Freeware die so genannten DOM-Daten von Webseiten auf.

firebugFireBug öffnet in einem zusätzlichen Fenster innerhalb des Browsers eine Konsole. Darin zeigt die Freeware potenzielle Fehler in JavaScripts sowie den CSS-Layoutdokumenten. Zudem analysiert FireBug den HTML-Code – Objekt für Objekt. Auch die DOM-Struktur nimmt der Browser-Zusatz genau unter die Lupe.

Firebug ist eine der besten Extensions für Firefox wenn es um die Webentwicklung geht. Viele Funktionen stehen bereits zur Verfügung und ermöglichen effektives arbeiten. Doch Firebug ist nicht allein. Inzwischen steht eine ganze Meute an Extensions zur Verfügung um Firebug noch ein wenig mehr zu entlocken. Dazu gehören neben Features für die Webentwicklung auch solche zur lokalen Arbeit am Browser selbst.

Mehr zu den Extensions für das Addon Firebug

Download der aktuellen Version des Firebug Addons

4. View Source Chart

viewsourcechartWebseiten bestehen aus rechteckigen Kästen, aus Little Boxes. Die Firefox-Erweiterung View Source Chart stellt die Kästchen einer Webseite visuell dar und macht so diese Boxes sichtbar.

Mit Visual Source Chart kann man den Aufbau einer Webseite schneller begreifen als mit einer reinen Quelltextanalyse.

Mehr Infos zu diesem Addon

Download der aktuellen Version des View Source Chart Addons

5. MeasureIT

measureitErmöglicht es, über ein Symbol in der Statusleiste eine Art „Maßbox“ zu öffnen, um per Maus die Höhe und Breite (in Pixeln) von beliebigen Webseitenelementen zu messen.

Download der aktuellen Version des MeasureIT Addons

Schreibe einen Kommentar