Krug-Markus.de

Android Smartphone per Wlan mit Fritz!Box verbinden

Android Smartphone per Wlan mit Fritz!Box verbinden

Da ich keine Lust habe, mein HTC Desire ständig per USB Kabel mit meinem PC zu verbinden um Musik, Bilder und Videos auszutauschen (nicht synchronisieren! – das mag ich absolut nicht!!) , sondern bequem von der Couch aus, habe ich eine App gesucht, die mir dabei hilft. Ich habe mich für die Freeware App ES Datei Explorer entschieden. Mit dieser lassen sich alle meine Anforderungen komfortabel erledigen.

Update:

Ab heute ( 18.07.2011 können sogar Video Dateien gestreamt werden. > Video Dateien auf Android Geräte über das Netzwerk streamen !)

Nach der Installation habe ich folgendes gemacht:

1. ES Datei Explorer starten:

starten des Es Datei Explorer

starten des Es Datei Explorer

2. links oben auf Lokal klicken, nun erscheint ein Popup mit folgender Auswahl – dort LAN wählen:

Lokal wählen

Lokal wählen

LAN selektieren

LAN selektieren

3. Nun erscheint der Hinweis, das man über einen Server über die Taste Menu > Neu > Server hinzufügen einen neuen Server einrichten kann.

Hinweise zum Hinzufügen eines Server

Hinweise zum Hinzufügen eines Server

Neu wählen

Neu wählen

Server wählen

Server wählen

4. Nachdem wir Server gewählt haben erscheint die Eingabemaske für die Zugangsdaten unseres Fritz.Nas Server:

Konfiguartionsmaske für unseren Server

Konfiguartionsmaske für unseren Server

5. Folgende Daten geben wir für unseren Fritz.Nas Server ein:

Zugangsdaten zur Fritz!Box

Zugangsdaten zur Fritz!Box

Achtet darauf, ein Häkchen bei Anonym zu setzen.

6.Soweit ist der Zugang zum Fritz.Nas Server eingerichtet und wir können bequem auf eingebundene Festplatten in der Fritz.Nas Umgebung zugreifen. Es ist auch möglich über diesen Weg auf Onlinespeicher, die in der Fritz!Box eingerichtet sind zugreifen.

Fritz.Nas fertig eingerichtet

Fritz.Nas fertig eingerichtet

1. Ebene in der Fritz.Nas Umgebung

1. Ebene in der Fritz.Nas Umgebung

7. In der 2. Ebene der Fritz.Nas Umgebung sehen wir die eingebundenen Onlinespeicher sowie Festplatten.

2. Ebene in der Fritz.Nas Umgebung

2. Ebene in der Fritz.Nas Umgebung

Nun haben wir in 7 Schritten eine Verbindung zur Fritz!Box per Wlan auf unserem Android Froyo Smartphone eingerichtet. Selbstverständlich kann dieser Vorgang ebenfalls auf dem neuen Android 2.3 aka Gingerbread angewendet werden.

Nun wollen wir gleich diese Möglichkeit nutzen und die hier erstellten Screenshots gleich auf meine eingebundene Festplatte in der Fritz.Nas Umgebung kopieren.

Dazu wechsle ich wieder zurück auf die lokale Umgebung (SD Karte) und suche mir den Ordner, indem die Screenshots abgelegt wurden.

1. Ich drücke den Ordner „ShootMe“ und halte in einen längeren Augenblick gedrückt.

2. Ebene in der Fritz.Nas Umgebung

2. Ebene in der Fritz.Nas Umgebung

2. Es öffnet sich ein Popup Fenster mit mehreren Optionen. Ich wähle die Option „Kopieren„. Nun wird der Ordner „ShootMe“ in die Zwischenablage meines Smartphones abgelegt.

Ordner kopieren

Ordner kopieren

Nun wähle ich wieder oben Link Lokal und wähle Lan aus. Nun „surfe“ ich zu meiner eingebundenen Festplatte in die gewünschte Ebene und erstelle dort einen zunächst einen neuen Ordner. Die geschieht durch drücken der Taste Menu > Neu > Ordner:

Neuen Ordner im ES Datei Explorer erstellen

Neuen Ordner im ES Datei Explorer erstellen

Nun klicke ich den neu erstellten Ordner und drücke erneute die Menu Taste und Aktion > Einfügen.

Jetzt wird mein Ordner „ShootMe“ mit den Screenshots auf die Festplatte kopiert. Jetzt kann ich komfortabel auf die erstellten Screenshot von meinem PC aus zugreifen und sie hier zur Verfügung stellen.

9 thoughts on “Android Smartphone per Wlan mit Fritz!Box verbinden

  1. frank

    Geile Sache, danke danke danke für diese Anleitung.

    Hatte so die vage Idee, meine mp3 Sammlung auf einer ext. FP an die Fritzbox 7270 zu hängen. Wenn ich jetzt aber eine mp3 Datei auswähle läuft diese in meinem Optimus one bei schwarzem Screen ab.
    Gibt es jetzt noch ne Möglichkeit aus dem Player auf diesen Speicher zuzugreifen?

  2. Pingback: Video Dateien auf Android Geräte über das Netzwerk streamen ! | Krug-Markus.de

  3. Frank

    Super Anleitung….funktioniert mit ein bißchen umdieEckedenken immer noch….sogar bei der neuesten Android-Version….cool..danke…weiter so…

    Router = Fritzbox 7330 Fon/Wlan …Firmware 06.01 vom 28.12.2013
    Handy = Samsung Galaxy S4 LTE
    Android-Version 4.3

Schreibe einen Kommentar