Kategorie: Samsung Galaxy S3

ClockworkMod Recovery auf Samsung Galaxy S3 installieren

Rom Manager LogoUm den ClockworkMod Recovery auf das Galaxy S3 zu installieren oder aktualisieren, ohne dabei einen modifizierten Kernel zu flashen, geht man den weg über den Rom Manager.

Zuvor muss das Smartphone natürlich gerootet sein!. Diesen Rom Manager kann man über Googles Play auf das Smartphone installieren.

Wenn die Rom Manager App installiert ist, starten wir diese und drücken auf Recovery Setup.

Rom Manager Start

Recovery Setup

Hier bestätigen wir den Gerätetyp.

Geräte Typ bestätigen

Nun wählt man ein Custom Recovery.

Custom recoveryVor der Installation kann noch die Touchversion aktiviert werden.

Anschließend wir das Gerät neugestartet und das gewählte Custom Recovery wird installiert.

Custom Recovery installieren

Die Rom Manager App besitzt noch weitere interessante Funktionen.

Rom Manager - weitere Funktionen

  • Unter anderem kann man mit Hilfe dieser App eine SD Karte formartieren. Dies ist manchmal hilfreich um eine SD Karte schnell zu löschen oder eine defekte zu reparieren. Nach dem formatieren sind alle enthaltenen Daten auf der SD Karte gelöscht! 
  • Eine weitere Funktion kann das installierte Rom auf Updates prüfen. Hierzu muss das installierte Rom diese Funktion unterstützen.
  • Mit dem Rom Manager können Backups erstellt bzw wieder hergestellt werden.
  • Desweiteren können Berechtigungen korrigiert werden, diese Funktion kann manchmal Probleme bei häufigem flashen von CustomRoms beheben.

Dev Rom Manager: koushikdutta

Samsung Galaxy S3 Rootguide

Galaxy S3 4.2.1 JB HomecreenEs gibt jetzt mittlerweile einige Rootguides für das Galaxy S3 in Foren, Blogs etc. Alle führen auf verständlicherweise zum Ziel. Hier möchte ich nun den Weg beschreiben, den ich gewählt habe.

Es gibt zahlreichen Rootmethoden, ich bevorzuge bei allen Samsung Galaxy Modellen die CF-Auto-Root Methode.

CF-Root ist am besten geeignet um originale Samsung Android Firmware mit Adminrechten zu versehen. Ein weiterer Vorteil dieser Methode ist, das der Flash Counter des Galaxy S3 nicht hochgezählt wird. Bei der CF-Auto-Root Methode wird das bekannte Clockwork Recovery Mod nicht installiert. Es werden lediglich Administrationsrechte vergeben,  so dass ein OTA ( Over the Air) Update von Samsung oder Netzbetreiber möglich ist. Dabei ist zu beachten, das nach einem Update die Adminrechte gegebenenfalls verloren gehen.

Zunächst einmal sollte man in Erfahrung bringen, um welches Galaxy S3 Modell es sich handelt.

Diese Information findet man unter Einstellung > Info zu Gerät >  Modellnummer > Info zu Gerät

Screenshot_2013-04-29-19-43-47

Zum flashen bzw. installieren von Firmware auf Samsung Galaxy Hardware benötigt man ein Windows Desktop Tool, genannt Odin3 und den Kernel für das entsprechende Galaxy S3 Modell.

Dieses Komponenten sind in den jeweiligen Rootkits enthalten. Entpackt die .zip Datei. Dort findet man die Odin3 v1.85.exe sowie die entsprechende CF-Auro-Root…tar.md5

Odin_star-exe

Bevor man nun mit dem eigentlichen „Rooten“ startet bitte diese Hinweise beachten!!!

  •  Befolgen wir nun ganz genau diese Anleitung. Es werden keine Buttons oder Checkboxen aktiviert, die hier nicht explizit erwähnt werden.
  •  Es wird lediglich die CF-Auro-Root…zip Dateientpackt. Ist am Ende des Entpacken die Dateien recovery.img und cache.img zusehen, ist sehr wahrscheinlich die .ta.md5 Datei entpackt, dies ist aber nicht notwendig! Es wird zum flashen des Kernels die .tar.md5 Datei benötigt.
  •  Falls das Galaxy S3 per USB mit dem PC verbunden ist, solltees jetzt vom PC getrennt werden.
  •  Odin3-vX.X.exe starten
    Odin Start
  •  PDA Button anklicken, CF-Auto-Root-….tar.md5 auswählen
  •  Das Galaxy S3 ausschalten und im Download Modus starten. ( Mit VolDown+Home+Power gedrückt halten starten –   VolUp zur Bestätigung drücken)
  •  Jetzt das Galaxy S3  per USB mit dem PC verbinden, um Verbindungsprobleme oder Treiberinstallationsprobleme zu vermeiden, sollte das original mitgelieferte Samsung USB Kabel genutzt werden und einen USB Anschluss an der Rückwand des PCs gewählt werden. Front USB Anschlüsse verursachen unter Umständen Probleme.)
  •  Darauf achten das kein Haken bei Repartition vorhanden ist
  • odin-flash
  •  Start Button drücken
  •  Warten auf einen Neustart des Smartphones
  •  Fertig !

Das Galaxy S3 ist nun mit Rootrechten ausgestattet! Das Smartphone kann nun wieder vom PC getrennt werden.

 

Quelle: XDA CF Auto Root

Dev: Chainfire

SmartDock für das Samsung Galaxy Note 2 und Galaxy S3 

SmartDock für das Samsung Galaxy Note 2 und Galaxy S3 

Embedded Link

SmartDock für das Samsung Galaxy Note 2 und Galaxy S3 in Aktion (Video)
Ein interessantes Zubehör, auf das wir neulich bereits aufmerksam gemacht habe, ist das SmartDock für das Samsung Galaxy Note 2 und laut Samsung-Webseite auch Galaxy S3. Dieses kleine Teil, welches derzeit Preisen von ca. 59,90 Euro bis 79,90 Euro vorbestellbar ist, soll helfen, das Galaxy Note 2 als Desktop-PC-Ersatz zu nutzen. Zu diesem Zweck bietet es nicht nur einen HDMI-Anschluss, der Videosignale in 1080p ausgeben kann, sondern auch einen A…

Google+: View post on Google+

JellyBean Firmware für Galaxy S3 [Downoad]

JellyBean Firmware für Galaxy S3 [Downoad]

Embedded Link

[Leaked JB Firmware] I9300XXDLG4 (4.1.1) – JellyBean Firmware [ONLINE!][16-08-12] – xda-developers
[Leaked JB Firmware] I9300XXDLG4 (4.1.1) – JellyBean Firmware [ONLINE!][16-08-12] Galaxy S III General

Google+: View post on Google+

TeamViewer steuert nun Samsung-Smartphones und Tablets

TeamViewer steuert nun Samsung-Smartphones und Tablets

Embedded Link

TeamViewer steuert nun Samsung-Smartphones und Tablets
Schau an, schau an. Die Remote Administrations-Spezialisten von TeamViewer haben nun auch Samsung eine eigene App spendiert. TeamViewer werden die meisten sicherlich kennen: vom iPad, Android, Mac, Li…

Google+: View post on Google+

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén