Krug-Markus.de

Dynamischer Bereich in Excel

Dynamischer Bereich in Excel

Angenommen, wir möchten die Summe von Werten in Spalte A ermitteln, müssen wir den Bereich der Werte definieren. Wenn nun aber ein weitere Wert zu einem späteren Zeitpunkt hinzugefügt werden soll, muss der Bereich erneut definiert werden. Das kann unter Umständen sehr umständlich sein. Um dieses statische Problem zu umgehen, wird der Bereich dynamisch definiert. Das heißt, das jeder weitere Wert den wir in die Spalte A hinzufügen automatisch in die Berechnung berücksichtigt wird. Die funktioniert nur so lange, wie die Werte lückenlos untereinnder hinzugefügt werden, läßt man eine Zelle leer, endet dort der dynamische Bereich.

Zunächst der herkömmliche statische Code:

=SUM(A2:A7)

Hier der dynamischer Code:

=SUM(OFFSET($A$2,0,0,COUNTA(A:A)))

Schreibe einen Kommentar