Krug-Markus.de

LG GT540 Fullwipe/data Wipe/Factoryreset/Dalvik Cache wipe im Recovery Modus

LG GT540 Fullwipe/data Wipe/Factoryreset/Dalvik Cache wipe im Recovery Modus

Es gibt 4 verschiedene „Wipe“ Methoden im Recovery Modus.:

  • -wipe data/factory reset
  • -wipe cache partition
  • -advanced/-Wipe Dalvik Cache
  • -advanced/-Wipe Battery Stats

Hier beschreibe ich den Weg, wie man über den Recovery Modus die 4 verschiedenen „Wipes“ ausführen kann. Wer noch nicht weiß, was der Recovery Modus ist oder wie man ihn bekommt bzw. startet liest zu erst hier weiter > LG GT540 und der Recovery Modus <.

Wipe bedeutet in etwa das Löschen/Entfernen von Daten/Einstellungen/Konfigurationseinstellungen bzw. Zurücksetzen gewisser Einstellungen.
Der Wipe unter Android bezeichnet die restlose Löschung aller Dateien auf dem internen Speicher und dieser ist gleichwertig mit dem Factory Reset („Auf Werkszustand zurück“).

-wipe data/factory reset:

Mit dieser Option führt man ein Wipe der Daten durch, hier werden alle Einstellungen wie Benutzerkonten, Maileinstellungen etc. zurückgesetzt sowie sämtliche installierten Apps entfernt. lediglich die Apps die mit dem Rom ausgeliefert werden bleiben vorhanden. Das System wird auf Werkseinstellung zurückgesetzt bzw. auf die Einstellungen, die das CustomRom mit ausliefert.

Um ein Data Wipe bzw. Factory reset durchzuführen wälht man im Startmenü des recovery Modus die Option -wipe data/factory reset.

Nun erscheint ein Untermenü, dort navigiert man zum Menüpunkt:

–  Yes — delete all user data

und startet diese Aktion mit der Kamerataste.

Anschließend wird uns das erfolgreiche Wipen der Daten mit complete bestätigt.

-wipe cache partition:

Damit wird der Cache auf der internen Partition /Speicher gelöscht! Die externe Speicherkarte wird nicht formatiert!

Ein Cache Wipe sollte generell immer nach einem Rom-Update durchgeführt werden.

Um ein Cache Wipe durchzuführen wälht man im Startmenü des Recovery Modus die Option -wipe cache partition.

Nun erscheint ein Untermenü, dort navigiert man zum Menüpunkt:

–  Yes — Wipe Cache

und startet diese Aktion mit der Kamerataste.

Anschließend wird uns das erfolgreiche Wipen des Cache mit complete bestätigt.

-Wipe Dalvik Cache:

Unter dem Recoverymenüpunkt -advanced findet man eine weitere Wipeoption -Wipe Dalvik Cache.

Was der Dalvik-Cache ist wird hier gut beschrieben: Dalivk Cache

Dalvik führt Software, die für eine Java Virtual Machine (JVM) übersetzt wurde, nach entsprechender Konvertierung in seinem eigenen Bytecode-Format aus.

Über das Wipen des Dalvik Caches wird viel diskutiert, einige behaupten das diese Option keinen Einfluss auf das System hat.

Ich habe aber schon des Öfteren festgestellt, wenn Apps unter Android doppelt vorhanden sind (passiert schon mal hin und wieder nach einem Software Update ohne Wipen), durch das Wipen des Dalvik Cache, dieses Problem gelöst werden konnte.

Um ein Dalvik Cache Wipe durchzuführen wälht man im Startmenü des Recovery Modus die Option –advanced und im dortigen Untermenü die Option -Wipe Dalvik Cache.

Nun erscheint ein Untermenü, dort navigiert man zum Menüpunkt:

–  Yes — Wipe Dalvik Cache

und startet diese Aktion mit der Kamerataste.

Anschließend wird uns das erfolgreiche Wipen des Dalvik Cache mit complete bestätigt.

-Wipe Battery Stats:

Ein Wipen der Batterie Statistiken wird meistens dann durchgeführt wenn:

  1. eine neue Batterie benutzt wird
  2. wenn nach einem neuen oder aktualisiertem CustomRom die Lebensdauer bzw. die Anzeige des Ladestatus der Batterie nicht korrekt angezeigt wird.

Wichtig:

Ein Wipen der Batterie Statistiken sollte nur dann durchgefürt werden, wenn der Ladestatus der Batterie 100% beträgt.

Am besten nachdem der Ladestatus der Batterie 100% zeigt, nochmals das USB-Kabel entfernen und nochmals einstecken.

Diesen Vorgang drei bis vie mal wiederholen.

Anschließend das Gerät im Recovery Modus mit eingesteckten USB-Kabel starten und das Wipen der Battery Stats durchführen.

Um ein Battery Stats Wipe durchzuführen wälht man im Startmenü des recovery Modus die Option –advanced und im dortigen Untermenü die Option -Wipe Battery Stats.

Nun erscheint ein Untermenü, dort navigiert man zum Menüpunkt:

–  Yes — Wipe Battery Stats

und startet diese Aktion mit der Kamerataste.

Anschließend wird uns das erfolgreiche Wipen der Battery Stats mit complete bestätigt.

Nun sollte man das Gerät mit der Option -power off ausschalten und erst jetzt das USB-Kabel entfernen.

Nun kann man das Gerät ganz normal mit der Power-Taste starten.