Google Chrome

Google Chrome

Ich hatte ja vor einigen Tagen Probleme mit dem Firefox, dadurch mußte schnell ein Ersatzbrowser her und da wählte ich Google Chrome 8 in der protablen Version. Ich war von der Geschwindigkeit beeindruckt. Er war nochmals um einiges spürbar schneller als der Firefox 4 beta. Somit nutze ich jetzt auch die letzte Applikation von Google. Man kann also sagen, ich bin total vergoogelt. Ich habe auch keine Bedenken wegen meinen Daten, denn so reduziert sich die Anzahl der Anbieter, die Daten über mich sammeln. Jetzt gibt es nur noch 5. Google, Facebook, Twitter, Microsoft und 1&1. Wobei ich bei Vertragsende von 1&1 zur Telekom zurück wechseln werde. Dazu aber später mehr…

Die Rechtschreibkorrektur von Google Chrome ist um einiges besser bzw. besitzt einen größeren Wortschatz als das deutsche Wörterbuch von Firefox. Vor allem Fachbegriffe aus der Wissenschaft werden fast immer erkannt. Das importieren meiner Lesezeichen und Passwörter über Xmarks von Firefox nach Google Chrome verlief auch reibungslos. Den Verlauf aus meinem Firefox habe ich über die Importfunktion des Chrome Browser importiert.

Da ich ja durch Firefox Erweiterungen verwöhnt bin, habe ich mich gleich einmal bei Google umgeschaut, was es da denn für Erweiterungen für den Chrome Browser gibt.

Hier nun eine Liste von Erweiterungen die für mich sehr interessant sind und sogar einige Vorzüge gegenüber dem Firefox haben:

Dies sind die Erweiterungen, die ich zur Zeit nutze und ich deswegen den Chrome Browser wohl vorerst nicht missen möchte.

Hinzu kommt das er rasend schnell ist. Sämtliche Google Applikationen wie Google Mail, Google Kontakte, Google Kalendar und Google Docs öffnen sich sehr zügig.