Schlagwort: Magento

Magento-Shops durch Zend-Lücke angreifbar – heise open news

Magento-Shops durch Zend-Lücke angreifbar – heise open news

Embedded Link

Magento-Shops durch Zend-Lücke angreifbar
Eine kritische Lücke im Zend-Framework sorgt dafür, dass die Shop-Software Magento beliebige auf dem Server befindliche Dateien ausgibt. Dadurch kann ein Angreifer unter Umständen den gesamten Server kompromittieren.

Google+: View post on Google+

WordPress und Magento – ein Lösungsansatz

WordPress und Magento – ein Lösungsansatz

Embedded Link

WordPress und Magento – ein Lösungsansatz
WordPress wird recht häufig parallel zu Shops eingesetzt. Das hat viele Gründe; einer ist, dass Google frischen Content mag. Außerdem haben Shops häufig das generelle Problem, dass sie ziemlich Text-arm sind, da können Blogs für die Suchmaschinenoptimierung helfen.
In einem Projekt für einen neuen Shop auf Magento-Basis stand ich vor Kurzem vor genau dieser Aufgabe: ein Blog sollte aufgesetzt werden. Natürlich vom Look & Feel her an den Shop angelehnt. Also musste ein eigenes Theme her, so we…

Google+: View post on Google+

Mage+: Community nimmt Magento-Shopsystem in die Hand

Mage+: Community nimmt Magento-Shopsystem in die Hand

Embedded Link

Mage+: Community nimmt Magento-Shopsystem in die Hand
Mit Mage+ hat die Entwickler-Community um Magento einen Fork des verbreiteten Shop-Systems veröffentlicht. Man reagiert damit auch auf die Unruhe nach der Übernahme durch eBay und erhofft sich mehr Pl…

Google+: View post on Google+

Schreibrechte / chmod Rechte für Magento

Folgende Verzeichnisse müssen Schreibrechte / chmod Rechte in einer Magento-Installation auf einem Webhoster im Internet besitzen:

  • root/app/etc
  • root/var
  • root/media

Diese Verzeichnisse müssen die Schreibrechte / chmod rechte 777 besitzen.

Magento Installation wiederholen

Es kommt ja schon mal öfters vor, das man Magento neu installieren möchte oder eine Installation fehlschlägt. Um eine Neuinstallation zu beginnen müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden.

Mit Hilfe von phpMyAdmin müssen zunächst die erstellten Tabellen in der Datenbank gelöscht werden. Jetzt müssen noch die Verzeichnisse

cache und session

unter root/var und die Datei

root/app/etc/local.xml

entfernt werden.

Nachdem diese Schritte erledigt wurden, kann man die Magento-Installation erneut im Browser aufrufen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén