Krug-Markus.de

Multimedia Stream bzw. Video Dateien auf Android Geräte über das Netzwerk streamen !

Multimedia Stream bzw. Video Dateien auf Android Geräte über das Netzwerk streamen !

Bis jetzt war es sehr umständlich oder gar nicht erst möglich Video Dateien von einem Homeserver bzw. generell über ein Netzwerk zu streamen. Man brauchte mindestens Rootrechte und Cifs Support im Android Kernel. siehe dazu hier>
Auf Musik, Videos und Dokumente in einer Netzwerkfreigabe zugreifen.


Seit heute ist dies ganz einfach möglich. Man installiert sich die aktuelle Version des ES File Explorers. Die neue Version kann nun auch nicht nur Bilder und Musik über das Netzwerk streamen, sondern ab jetzt auch Video Dateien. Vorher mussten die Video Dateien zunächst lokal auf dem Androidgerät gespeichert werden bevor sie abgespielt werden konnten.

Damit auch sämtliche Videoformate abgespielt werden können bedienen wir uns dem Alleskönner Rockplayer Lite aus dem Android Market. Nach der Installation des Rockplayers wählen wir diesen in der Auswahl zum streamen der Videodatei.

Getestet habe ich das Streamen mit einem Acer Iconia A500 Tab, einem HTC Desire Smartphone und LG GT540 Optimus Smartphone.

Auch interessant zu diesem Artikel:

Android Smartphone per Wlan mit Fritz!Box verbinden

5 thoughts on “Multimedia Stream bzw. Video Dateien auf Android Geräte über das Netzwerk streamen !

  1. Pingback: Android Smartphone per Wlan mit Fritz!Box verbinden | Krug-Markus.de

  2. frank

    Hattest du dabei auch schon einmal das Problem, dass die Anzeige kam, „der angeforderte Stream konnte nicht wiedergegeben werden“?.
    Ich habe das des öfteren, kann aber kein schema entdecken wann dies und bei welchen Dateien der Fall ist.
    Greife auf eine externe FP an der Fritz Box zu und habe den Fall, dass Dateien im Ordner „KünstlerXY“ laufen, aber eine ebene tiefer dann im verzeichnis „KünstlerXY“/“AlbumZ“ laufen die Titel nicht.
    Bei einem anderen Künstler aber funktioniert genau dies. Komische Sache.

    1. Markus Krug Post author

      also das Problem habe ich noch nicht gehabt. Nutzt du auch den RockPlayer oder einen anderen Player? Ich habe schon mal unabhängig der „Streaminggeschichte“ schon mal festgestellt, wenn ich Dateien verschiebe oder Ordner erstelle, die zwar angezeigt werden aber irgendwie nicht nutzbar waren, es dauert immer ein wenig bis das Verzeichnis oder die Datei angesprochen werden kann. < Bezogen auf Fritz.Nas und dort eingebundenen Laufwerke.

  3. frank

    ich vermute mal dass das irgendwie mit den dateien zusammenhängt. mit rockplayer lite hat es nun auch nicht geklappt. habe zum beispiel nahezu alle alben von Depche Mode auf Platte. manche tracks aus machen platten gehen, andere wieder nicht. schon komisch.

    das nächste mal schreib ich dir dann aber im circle 🙂

Schreibe einen Kommentar